Ich habe eine neue Leidenschaft, die meinem Leben ganz neunen Schwung gegeben hat: EMS. Wer es nicht wusste, EMS steht für Elektrische Muskel Stimulation und das ist auch schon alles. Ihr absolviert Trainings-Sessions, die relativ kurz sind, aber mit großer Intensität. Ich persönlich habe mit dem EMS Training Hamburg für mich die perfekte Lösung gefunden, um schnell in Form zu kommen.

EMS – genau auf mich zugeschnitten


Für mich geht es beim Training weniger um das Thema abnehmen, wie es bei vielen anderen der Fall ist, vor allem im Frühling und mit guten Vorsätzen 😉 Mein Ziel war eher, meinen schon von vorne herein schlanken Körper mit Training gezielt zu “stählen” und fitter zu machen. Denn nur dünn ist ja irgendwie auch nicht schön. Sportlich schick lautet das Ziel! Gesund soll es aussehen und der Körper möglichst leistungsfähig.


Ich möchte deshalb auch keine Muskelberge, ich möchte “wertvolle” Muskulatur, die gesund und schön aussieht. Ich möchte, dass man mir ansieht, dass ich Sport mache, ohne dass es irgendwie männlich oder derb aussieht.
Und all das ermöglicht mir das EMS-Training. Ich möchte deshalb auch nie mehr darauf verzichten und kann nur jedem empfehlen, es für sich selbst auch einmal auszuprobieren. Was kann es schaden? Einfach mal einen Versuch wagen und sich eine eigene Meinung bilden. Denn gerade Menschen, die wie ich durch den Job sehr ausgelastet sind und aus diesem Grund keine Zeit zu verschenken haben, werden sich angesprochen fühlen. Der Zeitaufwand des Trainings ist gering und die Trainingseffekte dennoch beachtlich – was will man mehr? Für mich als vielbeschäftigte Frau die allerbeste Lösung, die ich mir vorstellen kann. Ich muss nicht mehr stundenlang im überfüllten Fitnessstudio hocken – und darüber bin ich sehr, sehr dankbar!